Mittwoch, 7. September 2016

Meyer Werft bis 2022 ausgelastet

 
 Foto: (C) MEYER WERFT GmbH
Die deutsche MEYER WERFT   baut drei neue Kreuzfahrtschiffe für den US-Konzern Carnival Corporation. Zwei Schiffe werden für Carnival Cruise Line Fahren, das dritte Schiff wird bei P&O Cruises eingesetzt. Bis 2022 sollen alle drei grossen Schiffe, die je 5200 Passagiere aufnehmen können, fertig sein. 
Zwei Schiffe werden im Meyer-Standort Turku in Finnland gebaut, ein Schiff in Papenburg. Die Kreuzfahrtschiffe werden mit dem umweltfreundlichen Flüssigerdgas (LNG) betrieben.
Die Werft ist damit bis zum Jahr 2022 ausgelastet.


Keine Kommentare: