Dienstag, 26. Juli 2016

Roboter "Pepper" jetzt auf der Costa Diadema im Einsatz

Emotionale Roboter erobern die Kreuzfahrtschiffe. Nachdem die Costa Group, zu der AIDA und Costa gehört, bereits im Dezember 2015 insgesamt 30 auf den Namen "Pepper" getaufte Roboter bestellt hat, wird es jetzt Ernst mit der täglichen "Arbeit" an Bord. 
Costa hat hierfür die "Costa Diadema" ausgewählt, auf der seit 12. Juli "Pepper" im Einsatz ist. Fünf der 1,20 m grossen Männchen haben die Aufgabe, mit den Passagieren zu tanzen, zu spielen und für die unvermeidlichen Selfies zu Verfügung zu stehen. Auch für Restaurant-, Veranstaltungs- und Ausflugstipps ist "Pepper" zuständig.  Die "menschlichen" Roboter können mittels integrierter Kamara Emotionen erkennen. Sie sprechen deutsch, italienisch und englisch. 
Wenn auf der "Costa Diadema" alles gut läuft, wird "Pepper" ab September auch auf der "Costa Fascinosa" eingesetzt.
Bei AIDA arbeiten bereits Roboter auf der "AIDAprima".

Keine Kommentare: